Kortumstr. 49

James Bond Graffiti



Kortumstr. 49

Das Projekt
Im Rahmen der Bond-Ausstellung, die vom 01. Februar bis zum 31. März 2019 in der Kortumstr. 49 in Bochum stattfindet, wurde eine Wandfläche im Innenraum von dem Graffitikünstler „Hoax from Outerspace" gestaltet. Als Vorlage diente Ihm ein James-Bond-Cartoon von Oli Hilbring.

Cartoonist Oli Hilbring

Oli Hilbring ist in Herne groß und in Bochum dick geworden. Erst Grafiker, später auch noch Cartoonist gab es seine erste Veröffentlichung 1992 im Marabo - dem Magazin fürs Ruhrgebiet. Seit 2009 zeichnet er wieder seine unverkennbaren Figuren mit verdammt großen Nasen. Flache Kalauer, fiese Bilder und Fußball-Cartoons sind dabei das Spielfeld des Bochumer Zeichners. Seine Cartoons erscheinen regelmäßig im RevierSport, im Oxmox Stadtmagazin Hamburg und im Trailer Magazin. Zudem präsentiert Oli seine Cartoons und Animationen auch Live und stand u.a. schon mit Hennes Bender, Frank Goosen und Torsten Sträter auf der Bühne. Mit seinem Zeichner-Buddy Michael Holtschulte ist er mit der Cartoon-Show „Zwei Stricker packen aus“ bundesweit unterwegs. Im Internet ist der flache Freitag bei seinen über 130.000 Facebook-Fans mittlerweile der Weckruf zum Wochenende und auf Instagram folgen dem Halbtagsinfluencer mittlerweile über 25.000 Leute. Der bekennende Schalke-Fan und VfL Bochum Sympathisant ist Mitglied des offiziellen AC/DC Fanclub und lebt mit seiner Familie und seinem Hund in Bochum.

Mehr zu Oli Hilbring

Hoax from Outerspace

„In frühester Jugend entwickelte ich einen hang zur Realitätsflucht und beschäftigte mich mit Zeichnen, Büchern und Sci Fi Videokassetten, die mir einmal wöchentlich von meinem Dad aus einer nahegelegenen Videothek mitgebracht wurden. Nach einem Besuch in Berlin Mitte der 90er wurde bei mir ein innerer Schalter umgelegt woraufhin ich mich entschied mein urbanes Umfeld zu erkunden und farblich zu verändern. Im Laufe der Jahre begann ich mich vom klassischem Graffiti teilweise abzuwenden und eher figurative und symbolhafte Elemente zu Sprayen.

James Bond war für mich seit meiner Kindheit eine Offenbarung. Es handelt sich um Kino im eigentlichen Sinne und in seiner reinsten Form. Gerade bei den späteren Verfilmungen aus den 80er Jahren kommt es mir vor als hätte jemand das gesamte Design und den Lifestyle dieser Dekade auf 90 Minuten gebannt. Es ist nahezu unmöglich einen James Bond Vorspann nicht mit einer großen Leinwand und einem Kinosaal zu assoziieren, da diese Filme gezielt fürs Kino produziert wurden und in ihrer stilistischen Klarheit fast keinen anderen Aufführungsraum erlauben.
Die Figuren von Oli Hilbring mit klaren Linien auf einen einfarbigen Hintergrund zu setzen, stellt jeden Spraydosen-Fanatiker vor neue Herausforderungen. Die Sprühdose, ursprünglich für das großflächige, schnelle Arbeiten entworfen, wird hier für das Ausführen kleinster Details verwendet. Allerdings haben das figurative Malen und das Sprühen von Graffiti Buchstaben insofern viele Gemeinsamkeiten, als dass man bei beiden Disziplinen immer auf die genaue Verteilung von Proportionen achten muss. Bei Figuren vermutlich sogar noch etwas mehr. Trotz dieser Herausforderung habe ich mich während der Arbeit sehr amüsiert, da die Figuren Oli Hilbrings in ihrer Erscheinung einfach sehr humoristisch wirken."

Mehr von Hoax from Outerspace


Der Ort
Kortumstr. 49, 44787 Bochum


Der Zeitraum
ab dem 01. Februar 2019

Galerie


Bilder von den Projektphasen

James Bond - In geheimer Mission
James Bond - In geheimer Mission
Vorbereitung
Vorbereitung
Cartoon-Vorlage von Oli Hilbring
Cartoon-Vorlage von Oli Hilbring
James Bond Cartoon von Oli Hilbring
James Bond Cartoon von Oli Hilbring
Graffiti von Hoax von Outerspace
Graffiti von Hoax von Outerspace
Cartoonist Oli Hilbring
Cartoonist Oli Hilbring